14.05.2012, von eDarling Redaktion
10380 1

Wie spreche ich eine Frau an? – Es ist gar nicht so schwer, wie Sie denken

selbstbewusste Frau lächelt in Kamera
Sie begegnen jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit einer Frau, in die Sie sich schon seit Längerem verguckt haben? Sie sind aber zu schüchtern und fragen sich jedes Mal: „Wie spreche ich eine Frau an?“. Ab jetzt ist Schluss damit! Hier finden Sie nützliche Tipps zum erfolgreichen Kennenlernen.

Einige Tische neben Ihnen im Café sitzt eine attraktive Frau, mit der Sie am liebsten sofort ausgehen möchten. Dennoch sollten Sie nicht zu forsch sein und auf sie zustürmen. Solch ein Überfall ist eher nachteilig, denn die Frau wird sich überrumpelt fühlen und Sie wahrscheinlich zurückweisen. Besser, Sie sprechen zunächst ganz ohne Worte – mit Ihrer Körpersprache.

Tipp zum Weiterlesen: leuchtende Glühbirne
Das könnte Sie auch interessieren:

             Flirten leicht gemacht: Die 5 besten Tricks!

            ✓ Körpersprache deuten: Darauf sollten Sie bei Ihrer neuen Liebe achten!


Wie spreche ich eine Frau an? Zunächst mit einem Lächeln!

Die Körpersprache spielt gerade beim Kennenlernen eine wichtige Rolle. Tauschen Sie also erst einmal ein Lächeln und Blicke aus. Dabei sind Schüchternheit und Arroganz eher hinderlich. Schauen Sie ihr also direkt in die Augen, aber mustern Sie sie nicht! Durch den Augenkontakt sehen Sie, ob auch ihr Gegenüber an Ihnen interessiert ist. Erst jetzt gehen Sie auf die Frau zu und sprechen sie an.

„Na, auch hier?“ – Wie spreche ich eine Frau an, ohne sie zu verschrecken?

Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken. Fast jeder fragt sich: „Wie spreche ich eine Frau an?“ Hat Ihre Auserwählte schon vorher Interesse an Ihnen gezeigt, ist es beinahe egal, was Sie sagen. Ein einfaches „Hey! Darf ich mich setzen?“ oder „Darf ich Ihnen einen Kaffee ausgeben?“ reicht schon aus. Aber Achtung! Finger weg von 08/15 Anmachsprüchen wie „Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick oder soll ich nochmal vorbeikommen?“ Das ist unoriginell und wird nicht zum gewünschten Ergebnis führen.

Der berüchtigte Smalltalk

Altbewährte Themen sind zum Beispiel das Wetter oder das Café, in dem Sie gerade sitzen. Das ist nicht sehr kreativ, aber einfacher für schüchterne Menschen. Es gilt jedoch: Nicht mit der Tür ins Haus fallen und sofort nach der Handynummer oder dem gesamten Lebenslauf Ihres Gegenübers fragen! Das wirkt zu aufdringlich. Zeigen Sie Interesse, indem Sie der Frau aufmerksam zuhören und Fragen stellen. Das vermittelt Sympathie und macht Sie in ihren Augen attraktiv.
Wie spreche ich eine Frau an? Das Problem gehört ab jetzt der Vergangenheit an!

Happy End!?

Im besten Fall tauschen Sie Telefonnummern aus oder vereinbaren ein Rendezvous. Sollte das nicht der Fall sein, ist es auch nicht schlimm. Wie in anderen Lebensbereichen gilt auch hier: Übung macht den Meister. Je öfter Sie versuchen eine Frau anzusprechen, desto weniger Angst haben Sie davor und umso leichter wird es Ihnen fallen - und die Frau vom Morgen werden Sie dann auch ansprechen können!

Bewertungen insgesamt: 735
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel "Wie spreche ich eine Frau an? – Es ist gar nicht so schwer, wie Sie denken". Durchschnitt: 3.22 von 5 basierend auf 735
Kommentare

Und wenn ich trotz allem einfach zu schüchtern bin bzw. zu wenig Selbstvertrauen habe sie anzusprechen ?