13.09.2011, von eDarling Redaktion
2618

Einsamkeit überwinden – ist ein unpassender Partner besser als gar keiner?

Einsamkeit überwinden: Mann schaut nachdenklich
Eine Trennung fühlt sich jedes Mal aufs Neue an wie ein kleiner Weltuntergang. Wir werden traurig, lustlos und auf lange Sicht fühlen wir uns zunehmend von Einsamkeit geplagt. Früher oder später ist die alte Beziehung dennoch aufgearbeitet und die Trauerphase vorbei. Dann beginnt sich das gebrochene Herz zu erholen und ist bereit für eine neue Liebe.

Doch nicht immer wollen frisch getrennte Singles auf diesen Zeitpunkt warten, sondern stürzen sich gleich wieder auf den Singlemarkt, um die Einsamkeit überwinden zu können.

Da es vordergründig nicht darum geht, einen Partner für eine langfristige Beziehung zu finden, schrauben sie ihre Ansprüche zurück. Das Ziel der Mission Partnersuche heißt in diesem Fall: Einsamkeit überwinden.
 

Einsamkeit überwinden um jeden Preis?

Schon kurz nach dem Aus der Beziehung wird den Getrennten schmerzlich bewusst, was ihnen als Singles nun fehlt: das wohltuende „Ich liebe Dich“ oder die intime Nähe zu einem anderen Menschen, um nur einige Dinge zu nennen. Obwohl viele Rückhalt aus ihrem Familien- und Freundeskreis erfahren, haben sie das Gefühl, dass auch der beste Freund nicht die Lücke füllen kann, die der Ex-Partner hinterlassen hat.

Um diese Leere wieder zu schließen, gehen manche der frisch getrennten Singles eine Übergangsbeziehung ein. Charakteristisch für eine solche Beziehung ist, dass der neue Partner nicht den Ansprüchen genügen muss, mit denen der frisch getrennte Single normalerweise auf Partnersuche gehen würde.
 

Eine Übergangsbeziehung macht selten glücklich

An sich ist es eigentlich eine gute Sache, wenn auch diejenigen eine Chance bekommen, die auf den ersten Blick als Partner nicht so geeignet wirken. Auf der anderen Seite entpuppt sich eine Übergangsbeziehung als eine lediglich kurzfristige Lösung, um die Einsamkeit überwinden zu können.

Kurz nach der Trennung sind die Gedanken häufig noch beim Ex-Partner und Fehler der vergangenen Beziehung wurden noch nicht richtig reflektiert. Die Gefahr, genau dieselben Dinge falsch zu machen, ist groß. Nicht minder hoch ist das Risiko, die Gefühle des neuen Partners zu verletzen, wenn das Gespräch immer wieder auf den Verflossenen fällt.

Im schlimmsten Fall für die neue Beziehung passiert es sogar, dass es sich bei der Trennung vom Ex nur um eine kurze Auszeit handelte und der neue Partner mit gebrochenem Herzen wieder allein gelassen wird.
 

Warum Einsamkeit nach einer Trennung wichtig ist

Die Trauerphase durchzustehen ist der erste und wichtigste Schritt, um die Einsamkeit zu überwinden. Ganz gleich, von welcher Seite die Trennung ausging, die gescheiterte Beziehung sollte rückblickend analysiert werden. Nur so können Fehler erkannt und in der Zukunft vermieden werden.

Manch einer mag zwar denken, dass ein unpassender Partner besser sei als gar keiner, doch das stimmt nicht. Vermeiden Sie unnötig gebrochene Herzen und spielen Sie nicht anderen Menschen Gefühle vor, wo keine sind. Nur eine Beziehung, die auf echtem Interesse aufgebaut ist, kann auch langfristig bestehen und Sie beide glücklich machen.

Lara Schulze, eDarling Redaktion

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an: redaktion@edarling.de.

Bewertungen insgesamt: 322
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel "Einsamkeit überwinden – ist ein unpassender Partner besser als gar keiner?". Durchschnitt: 3.04 von 5 basierend auf 322
Kommentare