Liebesgeständnis: Wann sage ich meinem Partner, dass ich ihn liebe?

Frau umarmt ihren Freund glücklich

Was würde zu einem schönen Candle-Light-Dinner besser passen als ein tiefer Blick und die drei Worte: „Ich liebe dich“? Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für diesen besonderen Satz gekommen?

Im Vergleich zu Frauen kommt Männern dieses Bekenntnis öfter über die Lippen. Laut einer Umfrage des Emnid Instituts1 hauchen 40 Prozent der Männer ihrer Partnerin sogar täglich „Ich liebe dich“ zu. Im Gegensatz dazu gehen Frauen mit rund 32 Prozent eher zurückhaltend mit der Bekundung ihrer Zuneigung um.

Aber wann ist in einer Beziehung der richtige Zeitpunkt für das Geständnis der Liebe gekommen? Um Enttäuschungen zu vermeiden, sollte dieser Schritt wohlüberlegt sein.

Echte Gefühle

Die Worte „Ich liebe dich“ implizieren, dass Sie für jemanden starke Gefühle empfinden, die meist über einen längeren Zeitraum gewachsen sind. Sollten Sie also gerade erst das erste Kribbeln der Verliebtheit spüren, könnten Ihre Worte Misstrauen erregen. Eventuell fragt sich Ihr Partner, ob Sie es wirklich ernst meinen.

Warten Sie auch dann noch etwas mit Ihrem Liebesgeständnis, wenn Sie sich über Ihre eigenen Gefühle noch nicht im Klaren sind. Andernfalls könnten Sie Erwartungen wecken, die Sie später nicht erfüllen können.

Liebe benötigt Zeit, um sich zu entwickeln. Oft entstehen tiefere Gefühle erst nach ein paar Monaten. Möglicherweise ist sich Ihr Partner zu einem frühen Zeitpunkt in der Beziehung seiner Gefühle auch noch nicht ganz sicher, sodass Sie mit einer zu frühen Offenbarung Ihrer Gefühle eine Abfuhr riskieren.

Warten Sie den richtigen Zeitpunkt ab

Wählen Sie einen ganz besonderen Augenblick, um Ihrem Partner Ihre Liebe zu gestehen. Dadurch verleihen Sie Ihren Worten noch mehr Ausdruck. Ein Candle-Light-Dinner oder ein romantischer Spaziergang eignen sich dafür hervorragend. Wenn Sie gerade aufgebracht sind oder sich kurz zuvor mit Ihrem Partner gestritten haben, sollten Sie warten, bis sich die Situation wieder beruhigt hat. Achten Sie auch auf den Gemütszustand Ihres Partners. Ihr Geständnis wird den größten Erfolg haben, wenn sich Ihr Partner wohlfühlt und entspannt ist.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob der richtige Zeitpunkt für das Liebesgeständnis gekommen ist, lassen Sie Ihre bisherige Beziehung Revue passieren. Welche positiven Augenblicke haben Sie gemeinsam erlebt? Wie verhält sich Ihr Partner Ihnen gegenüber? Haben Sie das Gefühl, Ihre Liebe und Zuneigung wächst mit jedem Tag? Machen Sie den ersten Schritt, wenn Ihr Bauchgefühl positiv ist.

Dorothea Bosch, eDarling Redaktion

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.at.

Quellen:

– 1 Quelle: Bei einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins Reader’s Digest am 21. und 22. November 2008 wurden bundesweit repräsentativ 1000 Menschen befragt.

Avatar Mehr von eDarling Redaktion Mehr Artikel von: eDarling Redaktion