17.01.2012, von eDarling Redaktion
9820

Gute Partnerschaft – Wege zum Ziel

Pärchen mit Fahrrad schaut sich Sonnenuntergang an
Sind Sie gerade frisch verliebt oder schon länger in einer Partnerschaft? Sind Sie mit der Beziehung zufrieden? Wenn nicht, können Sie sich hier ein paar Anregungen holen, um Ihre Partnerschaft erfüllender zu gestalten. Eine gute Partnerschaft zu führen ist befriedigend und bereichernd.


1. Gute Partnerschaft bedeutet den Partner im Blick zu behalten

Eine gute Partnerschaft können Sie selber gestalten. Es ist wichtig, sich auch nach einigen Beziehungsjahren noch viel Aufmerksamkeit zu schenken. Behalten Sie den Zugang zu den Gedanken, Gefühlen und Träumen Ihres Partners, denn das kann Sie einander näher bringen. Nur wenn Sie und Ihr Lebensgefährte einander vertrauen, sich in schwierigen Situationen aneinander wenden und dem anderen immer auch ein guter Freund sind, können Sie gemeinsam wachsen.
 

2. Lassen Sie Ihrem Partner den Freiraum, ganz er selbst zu sein

Sie ärgern sich über diese oder jene Eigenheit Ihres Partners? Sie hätten gerne, dass er dieses oder jenes tut? Und das sagen Sie ihm auch? Häufig beginnen Sie Ihre Sätze hierbei mit „Du musst …“ oder „Ich will …“? Bisher stieß das auf taube Ohren? Das wird auch so bleiben. Ihr Lebensgefährte ist ein eigenständiger Mensch und wenn Sie gewisse Vorstellungen für eine gute Partnerschaft haben, sollten Sie diese als Wünsche formulieren. Einen Satz mit „Ich wünsche mir …“ zu beginnen, hat eine ganz andere Wirkung, als verbal den erhobenen Zeigefinger zu nutzen. Versuchen Sie einfach zu formulieren, was Sie genau stört und wie Sie sich fühlen.
 

3. Den Beziehungsalltag möglichst oft durchbrechen

Im Alltag kann die Romantik und die gemeinsame Zeit selbst in einer guten Partnerschaft oftmals zu kurz kommen. Deshalb gilt es, die Routine hin und wieder zu durchbrechen. Überlegen Sie sich, wie Sie sich und Ihrer zweiten Hälfte eine Freude durch ein wenig Abwechslung machen könnten. Eine Überraschung muss nicht viel Geld kosten. Packen Sie doch an einem schönen Tag zum Beispiel einen Korb mit lauter Lieblingsleckereien Ihres Partners und nehmen Sie ihn mit auf eine Ruderboottour. Lassen Sie die Seele baumeln und nehmen Sie sich Zeit nur füreinander. Solche kleinen Ausflüge beleben die Liebe. Und wenn Sie überlegen, werden Ihnen sicherlich noch viele weitere Möglichkeiten einfallen, um die gemeinsame Zeit zu verschönern und somit eine gute Partnerschaft zu führen.
 

4. Entwickeln Sie sich selbst immer weiter

Je mehr Sie für sich und Ihre persönliche Entwicklung tun, umso spannender bleibt das, was Sie zu Ihrem gemeinsamen Leben beitragen können. Pflegen Sie Freundschaften und Hobbies, suchen und entwickeln Sie eigene Interessen. Das verhindert, dass Ihnen die Gesprächsthemen ausgehen und trägt zu Ihrem persönlichen Wohlgefühl sehr viel bei. Dieses persönliche Wohlgefühl werden Sie in die Beziehung tragen und sie damit positiv beeinflussen.

Das sind einige Tipps, die Ihnen auf dem Weg in eine gute Partnerschaft helfen können. Allgemein gilt: So lange Sie Ihren Partner in Ihr Leben einbinden, werden Sie sich das Gefühl von Nähe bewahren und es wachsen lassen können. Besprechen Sie immer wieder, wie Kompromisse zwischen seinen und Ihren Wünschen aussehen können. Es lohnt sich!

Jaqueline Ejiji, eDarling Redaktion

Sie haben Rückfragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.at

Ihre Bewertung 1 Bewertungen insgesamt: 748
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel "Gute Partnerschaft – Wege zum Ziel". Durchschnitt: 3.23 von 5 basierend auf 748
Kommentare