von eDarling Redaktion
10748

Lass uns reden! Wie Sie ein gutes Beziehungsgespräch führen

Pärchen ist durch eine symbolische Wand getrennt wegen mangelnder Kommunikation
Egal, ob Sie grundlegende Dinge stören oder ob es sich um Kleinigkeiten handelt - teilen Sie Ihre Gedanken, Gefühle und Sorgen mit Ihrem Partner. Aber wie ein Beziehungsgespräch führen, ohne Streit zu provozieren?

 

 

Beziehungsproblem Nr. 1: Kommunikation

Kommunikationsprobleme zählen laut einer Studie des Psychologieinstitutes der Universität Michigan zu den häufigsten Problemen in einer Beziehung.1 Rund 18.000 Personen, die unzufrieden mit der Kommunikation in ihrer Beziehung waren, haben daran teilgenommen:

82 Prozent der Befragten führten noch kein Beziehungsgespräch - vor allem Männer scheuen sie.

  • 65% der Frauen sehen ein Problem in fehlenden Beziehungsgesprächen.
  • Nur 42% der Männer finden fehlende Beziehungsgespräche problematisch.

Beziehungsprobleme ansprechen ist jedoch eines der Herzstücke jeder glücklichen Partnerschaft. Mit unseren Tipps vermeiden Sie Streit und befreien Ihre Beziehung von Altlasten.

 

So gelingt Ihr Beziehungsgespräch:
 

❶ Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt

Sollten Sie gestresst oder gerade auf dem Weg zu einer Verabredung sein, dann ist dies kein guter Zeitpunkt, um ein Beziehungsgespräch zu führen. Eine entspannte und ruhige Situation ist hingegen besser für eine solche Aussprache geeignet.
 

❷ Sprechen Sie Klartext aber zeigen Sie Mitgefühl!

Sagen Sie, was Sie stört und wie Sie sich fühlen! Klarheit hilft Ihrem Partner, Sie und Ihre Sorgen besser zu verstehen. Fragen Sie aber auch nach, wie Ihr Partner die Beziehung sieht und empfindet. Werfen Sie sich gegenseitig nichts vor, sondern versuchen Sie, mit Ich-Botschaften deutlich zu machen, was Sie zum Nachdenken bringt oder beschäftigt.
 

❸ Äußern Sie Ihre Vorstellungen und Wünsche

Versuchen Sie, in Ihrem Beziehungsgespräch Ihre Vorstellungen über Ihre Partnerschaft und Wünsche für die Zukunft zu äußern. Teilen Sie sich mit, denn Ihr Lebensgefährte ist an Ihrem Wohl interessiert und wird Ihre Wünsche und Anliegen beherzigen.
 

❹ Finden Sie Kompromisse für Ihre gemeinsame Zukunft

Da Sie nun durch das Beziehungsgespräch die Gefühle und Gedanken Ihres Partners kennen und verstehen, können Sie zusammen mit Ihrem Partner versuchen, einen Kompromiss zu finden. Verharren Sie also nicht auf Ihrem Standpunkt, sondern finden Sie gemeinsam eine Lösung und schließen Sie Ihr Gespräch positiv ab.

Ihr Beziehungsgespräch soll Ihre Beziehung voranbringen. Ruhig und vernünftig gesprochen, werden Ihre Wünsche bestimmt auf Verständnis stoßen und Sie können Ihr Beziehungsglück wieder in vollen Zügen genießen.

Bewertungen insgesamt: 702
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel "Lass uns reden! Wie Sie ein gutes Beziehungsgespräch führen". Durchschnitt: 3.35 von 5 basierend auf 702
Kommentare