eDarling Verhaltenskodex

 

So verhalten Sie sich richtig

Im täglichen Leben sind Höflichkeit und ein freundliches Lächeln eine Selbstverständlichkeit. In der Anonymität des Internets vergessen viele Nutzer leider oft, wie wichtig auch hier gutes Benehmen ist. Partnersuche ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Daher hat eDarling die wichtigsten Verhaltensregeln für Sie zusammengestellt:

 

1. Wahl des Benutzernamens

Sie sollten bei der Registrierung Ihren Vornamen als Benutzernamen in das dafür vorgesehene Feld eintragen, um eine persönliche Ansprache durch andere Mitglieder zu gewährleisten. Mitgliederprofile, die in dieses Feld Begriffe eintragen, die gegen die Gesetze verstoßen oder beleidigenden oder anstößigen Inhalts sind, sind von der Registrierung ausgeschlossen. Das Registrieren mit mehreren verschiedenen Mitglieder-Accounts ist strikt untersagt.

 

2. Profilbilder

Auf Ihrer Profilseite können Sie ein Bild von sich hochladen. Wenn Sie sich für ein Foto entscheiden, halten Sie sich bitte an folgende Regeln: Die Aufnahme muss Sie selbst darstellen und Sie müssen darauf klar erkennbar sein. Strikt untersagt sind Nacktaufnahmen und pornografische Motive bzw. Abbildungen von körperlicher oder sexueller Gewalt. Ebenso nicht gestattet sind rassistische, menschenverachtende, beleidigende und gegen die guten Sitten verstoßende Abbildungen sowie die Verwendung von Werbung oder Logos.

 

3. Selbstdarstellung

Stellen Sie sich nur so dar, wie es der Realität entspricht. Inhalte in Profilen und Nachrichten dürfen bei Ihrem Gegenüber keine Erwartungen wecken, die Sie bei einem persönlichen Treffen nicht einhalten können. Profile, die eine andere als die tatsächliche Identität des Nutzers widerspiegeln, werden ohne Verwarnung bereits beim ersten Verstoß gelöscht.

 

4. Nachrichtenstil

Wie meine Nachricht, so bin ich. Gerade bei der Partnersuche spielt Ihr persönlicher Nachrichtenstil eine entscheidende Rolle. Machen Sie sich Gedanken, welchen Eindruck Ihre Worte hinterlassen. Ihr persönlicher Schreibstil verrät viel über sie, bedenken Sie daher:

  • a. Nehmen Sie sich Zeit beim Verfassen Ihrer Nachrichten, damit Ihre Zeilen Ihren Ansprüchen genügen
  • b. Verfassen Sie keine Massennachrichten, sondern gehen Sie individuell auf Ihr Gegenüber ein

c. Achten Sie auf Rechtschreibung und Groß-/Kleinschreibung und vermeiden Sie zu viele Smileys

d. Beachten Sie, dass die Verwendung von vulgären oder obszönen Formulierungen strikt untersagt ist.

    •  

5. Umgangston

Das Netz scheint oft anonym. Vergessen Sie aber nicht, dass ihr Adressat ein Mensch ist. Die scheinbare Distanz ist kein Vorwand, die Gefühle anderer Nutzer zu verletzten und unfreundlich oder kurz angebunden zu sein. Lassen Sie sich nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen sondern behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

 

6. Vermeiden von Missverständnissen

Seien Sie vorsichtig mit Humor und Sarkasmus. Achten Sie darauf, Ihre Bemerkungen so zu kennzeichnen, dass keine Missverständnisse provoziert werden. Bedenken Sie, dass in einer schriftlichen Nachricht nichts von der Mimik oder Gestik für Ihr Gegenüber sichtbar ist, mit der Sie bei persönlichen Gesprächen Missverständnisse vermeiden würden.

 

7. Umgang mit persönlichen Informationen

Seien Sie nicht vorschnell. Wenn sich der Nachrichtenkontakt vielversprechend entwickelt, neigen viele Nutzer dazu, schnell Intimitäten auszutauschen. Fragen Sie sich, ob Sie auch so offen darüber sprächen, wenn Sie einander gegenüber säßen.

 

8. Absage erteilen

Schreiben Sie höfliche Absagen, wenn Sie kein weiteres Interesse an einem Kontakt mit einem anderen Nutzer haben. Eine kurze Nachricht genügt, damit Ihr Gegenüber nicht tagelang umsonst auf eine Antwort wartet.

 

9. Absage erhalten

Im Gegenzug nehmen Sie Rücksicht darauf, wenn Ihnen ein Empfänger mitgeteilt hat, dass er keine weiteren Nachrichten wünscht. Belästigen Sie ihn nicht mit wiederholtem Zusenden.

 

10. Gebot zur Vertraulichkeit

Nachrichten sind vom Nutzer vertraulich zu behandeln. Sie dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich gemacht werden. Ebenso nicht geduldet sind verbale Angriffe auf andere Nutzer, die Nennung oder die Dokumentation privater Details aus dem Leben anderer Nutzer, es sei denn, der Nutzer erklärt sich damit ausdrücklich einverstanden.

 

11. Real-/ Cyber-/ Cam-/ Telefonsexgesuche o. ä. sind strengstens untersagt.
 

 

12. Anstößige Veröffentlichungen

Gewalttätige, rassistische, politisch extremistische, sexistische, diskriminierende, vulgäre oder sonstige anstößige Veröffentlichungen sowie Veröffentlichungen, die andere Personen, Volksgruppen oder religiöse Bekenntnisse beleidigen, verleumden, bedrohen oder verbal herabsetzen, sind nicht gestattet.

Leserkommentare werden von eDarling freigeschaltet. Dabei kann es zu  Verzögerungen kommen. Bitte haben Sie etwas Geduld. eDarling behält sich das Recht vor, Kommentare zu bearbeiten oder nicht zur Publikation freizugeben.

 

13. Aufdringliche Nutzer melden

eDarling schützt Sie durch handgeprüfte Mitgliederprofile und automatisierte Filterprozesse vor Betrug, Spam und aufdringlichen Nutzern. Trotzdem können Fälle auftreten, in denen anstößige Inhalte nicht sofort erkannt wurden. Bitte unterstützen Sie uns, die Qualität von eDarling zu gewährleisten, indem Sie zweifelhafte Mitglieder, die gegen diese Netiquette oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Website verstoßen, melden. Missbrauch der "Melden"-Funktion führt zur Stilllegung des eDarling-Accounts.

 

Ahndung von Verstößen

Sämtliche von den Mitgliedern generierten Inhalte werden im Bedarfsfall geprüft und Verstöße gegen die Netiquette und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden entsprechend geahndet.

Verstöße gegen die Netiquette oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben eine Verwarnung oder nach Ermessen des Betreibers auch eine sofortige Löschung des Profils zur Folge und können weitere rechtliche Schritte nach sich ziehen.

load