03.11.2009, von eDarling Redaktion
9982

So kam das Speed Dating nach Wien...

Mann und frau unterhalten sich angeregt an der Bar bei einem Glas Wein
Speed-Dating ist eine recht moderne Form des Datings. Recht schnell hatte sich das Speed Dating ausgebreitet und kommerzielle Formen angenommen. Mittlerweile ist Speed-Dating in Wien, im deutschsprachigen Raum, sowie in ganz Europa, verbreitet.

Speed Dating in Wien läuft in etwa so ab: Zwischen 10 und 20 Frauen nehmen pro Dating an diesen Veranstaltungen teil, die selbe Anzahl an Männern wird für diesen Abend zugelassen. Jeder Single aus Wien erhält ein Ansteckschild mit einer Nummer und eine Dating Karte. Die Damen setzen sich jeweils an den mit ihrer Nummer versehenen Tisch, die männlichen Singles nehmen ihnen gegenüber Platz.

Nach etwa fünf Minuten Flirt notieren jede Single-Dame und jeder Single-Herr entweder ein „Ja“ – ich würde Sie/Ihn gerne wiedersehen – oder ein „Nein“. Die Antworten werden nach dem etwa zwei Stunden dauerndem Flirt-Erlebnis ausgewertet. Bei zwei übereinstimmenden „Jas“ werden die Kontaktdaten, meist Telefonnummer und E-Mail, zwischen den flirtfreudigen Singles aus Wien ausgetauscht.

Das Speed Dating in Wien wird immer an öffentlichen Plätzen, wie in Cafés oder Bars, veranstaltet und ist somit auch für Singles aus Eisenstadt leicht zugänglich. Singles aus dem Burgenland und Singles aus Niederösterreich treten beim Speed Dating sehr gerne mit den Wiener Singles in Kontakt. Zum einen lernen sich so sehr viele unterschiedliche Menschen kennen, zum anderen ist die Entfernung zwischen diesen drei Bundesländern recht gering. Die räumliche Distanz steht einer zukünftigen Beziehung also nicht im Weg.

eDarling Redaktion, 2012

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.at

Bewertungen insgesamt: 385
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel "So kam das Speed Dating nach Wien...". Durchschnitt: 3.06 von 5 basierend auf 385
Kommentare