You are here

Psychologie

Mit Ihrer Reisebegleitung entspannt in die Ferien

 


Sie freuen sich schon lange auf Ihre Ferien? Einfach abschalten und entspannen. Oder mögen Sie es lieber aufregender und gehen gerne in den Bergen klettern? Ganz egal, was Sie geplant haben: Mit dem richtigen Reisepartner verspricht der Urlaub eine unvergessliche Zeit zu werden. Ob mit einer guten Freundin, dem besten Freund oder dem Partner: Zusammen mit Ihrer Reisebegleitung können Sie in den Ferien ein paar wunderschöne Tage verbringen. Aber auch in dieser Zeit sollten Sie mit Ihrer Reisebegleitung abstimmen, was unternommen wird und auf die Wünsche des anderen eingehen. Um Konflikte zu vermeiden, sollten Sie versuchen, Kompromisse einzugehen.

 


ReisebegleitungPool oder Sightseeing? So klappt es mit der Reisebegleitung


Ferne Länder und fremde Kulturen. Im Urlaub lassen wir es uns gut gehen und können viele interessante Eindrücke aus uns unbekannten Gebräuchen und Kulturen sammeln. Aber wenn die Reisebegleitung lieber eine Sightseeing-Tour machen möchte, obwohl Sie sich schon auf einen ruhigen Tag am Strand gefreut haben, sollten Sie bereit sein, Kompromisse einzugehen. Vielleicht stellen Sie auch vor Antritt Ihrer Reise einen Ferienplan auf, in dem Sie ausmachen, an welchen Tagen Entspannung am Pool angesagt ist und wann Sie etwas unternehmungsfreudiger sind.

 


Wenn Sie mit Ihrem Partner verreisen, können Ihnen aber auch schnell die „kleinen Macken“ Ihres Partners auffallen. Schließlich verbringen Sie in den Ferien deutlich mehr Zeit alleine mit Ihrem Partner. Versuchen Sie, Ihre Ferien ohne große Erwartungen an den Partner zu beginnen und entspannen Sie sich. Wenn Sie über die kleinen Fehler anderer getrost hinweg sehen, können drohende Konflikte oft schon mit einem kleinen Lächeln erfolgreich verhindert werden.
 

Auf den richtigen Mix kommt es an


Auch in den Ferien ist Abwechslung ein gutes Stichwort. Eine Mischung aus Sightseeing und Erholung kann genau richtig sein, damit Sie und Ihr Reisepartner eine aufregende und unvergessliche Zeit in den Ferien haben. Versuchen Sie Stress zu vermeiden und möglichst schon vor der Reise abzusprechen, wie Sie sich die Ferien vorstellen. 
Schließlich sollte aus Ihrer Ferienzeit keine Trennungszeit werden. Mit Ihrer Freundin oder Ihrem Freund wollen Sie sicher auch nach dem Urlaub weiter befreundet sein und sie oder ihn vielleicht noch öfter als Reisebegleitung mitnehmen. In jedem Fall schmecken Cocktails in Gesellschaft gleich viel besser. Aber auch Körper und Seele können leichter entspannen, wenn Sie zu zweit am Pool liegen oder die Sonne genießen.
 

Versuchen Sie einige dieser Tipps zu verinnerlichen und es wird Sie eine schöne Zeit erwarten. Auch wenn Sie Single sind, können Sie im Urlaub zusammen mit Ihrer Reisebegleitung viele interessante Bekanntschaften machen. So kann aus einem Ferienflirt schnell mehr werden und vielleicht findet sich auch der passende Partner.
 

 

Tina Lindeburg, eDarling Redaktion 2011
Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an: redaktion@edarling.de.

You voted 5. Total votes: 205
Bewertung für "So klappt’s mit Ihrer Reisebegleitung". Durchschnitt: 3.08 von 5 basierend auf 205 Stimmen.
| |
  Kommentar schreiben: Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

 
  0 Kommentare zu "So klappt’s mit Ihrer Reisebegleitung":
load